02.10.2010

Machete

Ach was habe ich mich auf diesen Film gefreut: Zum einen natürlich weil ich für diesen Film vom Zurich Film Festival eingeladen wurde, als Dankeschön für meine Tweets über das Festival. Dafür nochmals herzlichen Dank, fand ich eine super Geste! Zum anderen natürlich weil ich Rodriguez-Filme einfach liebe. Einfach herrlich trashig, mit viel Blut und Gewalt, witzigen Anspielungen und coolen Sprüchen ("Machete don’t text").

Ich wurde denn auch nicht enttäuscht: Es gab jede Menge Blut, skurrile Aktionen und herrliche Sprüche. Natürlich dürften auch die Frauen nicht fehlen (welche entweder als Krankenschwestern, in Lack und Leder oder ganz nackt zu sehen waren).\ Der Film wartet mit vielen Stars auf in nicht immer typischen Rollen (z.B. Robert De Niro als texanischer Senator). Machete (gespielt von Danny Trejo) ist ein wortkarger, macheten-schwingender Übermensch, der immer weiss was zu tun ist. Ideal für diesen Streifen.

Daneben lehrt der Film wie man mit einer Machete Auto fährt, wie man sich schnell und einfach aus einem Gebäude abseilt oder wie man von einem “Ave Maria” begleitet eine Kirche zerstört.

Genial!



blog comments powered by Disqus