04.10.2010

Zurich Film Festival

Jetzt ist es schon wieder vorbei, das Zurich Film Festival. Die Limmatstadt hat über 70 Filme gezeigt, zwölf davon habe ich gesehen. Dabei gab es einen bunten Strauss von Filmen, die meisten sind nicht miteinander zu vergleichen.

Folgende Filme habe ich besucht (Links zu meinen Blogposts):

  1. Pieds nus sur les limaces
  2. The Joneses
  3. Der letzte schöne Herbsstag
  4. Hugh Hefner: Playboy, Activist and Rebel
  5. Shorts from Down Under (Kurzfilme)
  6. Tamara Drewe
  7. R
  8. Van Diemen’s Land
  9. Catfish
  10. Machete
  11. Monogamy
  12. Blue Valentine

Zu meinen Favoriten gehören sicherlich Machete, R und Catfish. Speziell zu erwähnen ist noch die Auswahl der Kurzfilme aus Australien, welche echt phänomenal waren. Ich habe das Gefühl ich sollte dieses Jahr auch noch an die Winterthurer Kurzfilmtage gehen.

Ich freue mich bereits auf das nächste Festival, auf die Atmosphäre und die Q&A’s mit den Schauspielern und den Regisseuren. Speziell fand ich dieses Jahr auch die Begleitung des Festivals durch den offiziellen Twitter-Account, sowie die vielen Leute die mit dem Hashtag #ZFF2010 getwittert haben. Ich habe noch eine Twitter-Liste erstellt mit allen die irgendwie mit dem Festival zu tun haben (Besucher, Filmschaffende etc.).

Bis nächstes Jahr!



blog comments powered by Disqus