23.09.2010

6. Zurich Film
Festival

Heute startet das Zurich Film Festival, ein Event auf den ich mich schon seit Monaten freue. Das Programm sieht super aus und es hat aus meiner Sicht das eine oder andere Juwel darunter.

Wie auch in den letzten Jahren, ist das Programm aufgeteilt in den Internationalen Spielfilmwettbewerb, den Deutschsprachigen Spielfilmwettbewerb und den Internationalen Dokumentarfilmwettbewerb. Daneben gibt es noch die Out of Competition-Filme, die hauptsächlich Welt-, Europa- und Schweizerpremieren beinhalten. Diesjähriges Gastland ist Australien, dessen Filme in der Reihe Neue Welt Sicht gezeigt werden. Unter dem Titel A tribute to werden in diesem Jahr Filme von Miloš Forman gezeigt, er erhält am Festival denn auch einen Preis für sein Lebenswerk.

Dieses Jahr habe ich mir 10 Filme ausgesucht. Ich freue mich auf die fast familiäre Atmosphäre und natürlich auf den Besuch der Regisseure und Darsteller. Genau dies macht für mich den Reiz eines Festivals aus. Neben den Wettbewerbsfilmen freue ich mich auf besonders auf The Joneses, Catfish (der Social-Network Film) und die australischen Kurzfilme Shorts from Down Under.

Ich will versuchen zu den verschiedenen Filmen jeweils kurz etwas zu schreiben, heute Abend geht es los mit Pieds nus sur les limaces (Lily Sometimes).



blog comments powered by Disqus