25.10.2009

Das gestrige BarCamp in Rapperswil hat riesigen Spass gemacht.

BarCamp
Rapperswil

Als erstes will ich mich gleich bei Corsin als Organisator bedanken, war echt super. Das BarCamp fand in der Hochschule für Technik Rapperswil (HSR) statt, von dem her ein für mich vertrautes Terrain. Es war ein Treffen technisch interessierter Leute über die unterschiedlichsten Facetten der IT. Da gab es einen Speech von Urs (ComMetrics) über Blogs, Social Media und deren Messbarkeit. Dann war Yvonne-Anne von Fybit vor Ort um ihr Produkt RIATrax vorzustellen (Rich Internet Applications in Pure Java), oder Frank, welcher eine Diskussion leitete über die Zukunft des Web 2.0, welche Konzepte überleben, welche nicht und warum.

Ein weiteres Highlight war die Präsentation von Markus Stolze (Professor an der HSR) über den Multi-Touch Table, welcher an der HSR mitentwickelt wurde. Multi-Touch
Table

Alles in allem war es ein Event unter Gleichgesinnten um sich auszutauschen. Wir haben viel gelacht (z.B. über das Hashtag #bcrappi) und nachgedacht, kritisch betrachtet und kommentiert.

Ich ging mit vielen neuen Ideen und Eindrücken nach Hause, genau so sollte das sein. Ich freue mich bereits auf nachfolgende BarCamps, ist sicher nicht das letzte Mal, dass ich da war.

Die Bilder zum Event gibts auf Flickr.

PS: I don’t want to miss to mention Joel our Swedish guy, who made this BarCamp truly international ;-)



blog comments powered by Disqus